Hochsauerlandkreis bei Koalitionsverhandlungen in Düsseldorf gut vertreten

01. Juni 2017

Hochsauerlandkreis: Wenn in Düsseldorf über die Bildung einer neuen Landesregierung zwischen CDU und FDP verhandelt wird, sitzen auch drei heimische Politiker mit in den Verhandlungsrunden.
So leitet der Landtagsabgeordnete Klaus Kaiser aus Arnsberg die Arbeitsgruppe Schule und Weiterbildung, der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese aus Meschede ist Mitglied der Arbeitsgruppe Wissenschaft und Forschung und der Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff aus Olsberg leitet die Arbeitsgruppe Europa und Internationales.
In den jeweiligen Arbeitsgruppen sitzen sich je fünf Vertreter von CDU und FDP gegenüber, um sich auf die jeweiligen Inhalte für den Koalitionsvertrag zu verständigen.
„Die Stimmung untereinander ist gut, wir arbeiten konstruktiv zusammen und wollen gemeinsam etwas für Nordrhein-Westfalen erreichen. Das ist der Geist, der diese Verhandlungen prägt, so Matthias Kerkhoff.

Kontakt

captcha
Neu laden
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren sie unsere Datenschutzregelungen.

Wahlkreisbüro

Hiltrud Schmidt
Mühlenufer 2
59939 Olsberg
Tel. 02962-977 861
Fax 02962-977 862
E-Mail: hiltrud.schmidt@landtag.nrw.de

Landtagsbüro

Platz des Landtages 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211-884 2105
Fax: 0211-884 3329
E-Mail: matthias.kerkhoff@landtag.nrw.de

Back to top